Neuer Spielmobil-Anhänger

Die Verkehrswacht im Landkreis Emmendingen verfügt ab sofort über einen neuen, von Sponsoren finanzierten, „Spielmobil-Anhänger“ für ihre Verkehrssicherheits-Aktionen.

Dank der freundlichen Unterstützung von 33 Unternehmen aus dem Landkreis Emmendingen gelang die Finanzierung des lang ersehnten Anhängers. In der Vergangenheit mussten die ehrenamtlich tätigen Mitglieder der Verkehrswacht für ihre Präventionsarbeit auf eigene Fahrzeuge oder teure Mietfahrzeuge zurückgreifen. Bei den zahlreichen Einsätzen im Landkreis kommt regelmäßig schweres und sperriges Material zum Einsatz. Wegen des Transports von Testgeräten, Fahrrad-Parcours und Info-Stand war die Vorstandschaft schon lange auf der Suche nach einer bezahlbaren Lösung.

Durch das Engagement der Sponsoren konnte das Problem gelöst werden. Der neue Anhänger, ein geschlossener Kasten, hat aber noch mehr zu bieten, als nur die reine Ladefläche. Mit an Bord ist eine große Hüpfburg, die bei Veranstaltungen mit Kindern zum Einsatz kommen wird. Es hängt nun von der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens ab, wann das „Spielmobil“ der Öffentlichkeit präsentiert werden kann. Eigentlich startet die Verkehrswacht-Saison im Landkreis regelmäßig mit dem Emmendinger Radsonntag. Das Team der Verkehrswacht ist voller Hoffnung, dass die Aktionen für die Verkehrsprävention im Jahr 2021 wieder in gewohnter Weise stattfinden können.

Leider konnte wegen der aktuellen Pandemie-Lage keine offizielle Übergabe-Veranstaltung durchgeführt werden. Wenn es die Umstände zulassen, wird dies im Laufe des Jahres bei anderer Gelegenheit – eventuell einem Tag der offenen Tür in der Jugendverkehrsschule – nachgeholt.

Vielen Dank an die Sponsoren: http://www.verkehrswacht-emmendingen.de/sponsoren/